IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ

Datenschutz, Transparenz und das Impressum sind uns sehr wichtig

 

Über die, mit 25.05.2018 in Kraft tretende EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) hinausgehend, hat SURVEY & CONTROL schon vor vielen Jahren, als eines der ersten Institute im Bereich Mystery Shopping, mit Hilfe von anerkannten Experten ein umfassendes Datenschutzkonzept ausgearbeitet und in die Praxis umgesetzt.

 

Daher ist es uns möglich, unseren Geschäftskunden, sowie unseren Mystery Shoppern bzw. Servicekräften und Promotoren den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit allen Daten und Informationen zu garantieren.

 

Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit in die wir auch viel Geld investieren, denn wir sind der Meinung, dass unsere Kunden und Mitarbeiter mehr als nur das gesetzliche Recht auf Datenschutz haben.

 

Aus diesem Grund bieten wir freiwillig ein viel höheres Maß an Datensicherheit als von uns gefordert wird und beschränken uns dabei nicht bloß auf den Schutz unserer EDV Anlagen, sondern beziehen das gesamte Geschäftsumfeld und alle Arbeitsabläufe in das Datenschutzkonzept ein. 

 

Aber nicht nur den Schutz der Kunden- und Mitarbeiterdaten nehmen wir ernst, wir beraten unsere Kunden auch umfassend darüber, was hinsichtlich des Schutzes von personenbezogenen Daten erforderlich ist, damit Mystery Shopping Projekte gesetzeskonform durchgeführt werden.

 

Unser Tipp: 

 

Vergleichen Sie durch Nachfrage, ob andere Mystery Shopping Institute Ihnen ein ebensolch hohes Maß an Datensicherheit bieten können. Nur wenn dies der Fall ist können Sie sicher sein, dass man sich dort auch mit allen Belangen zum Schutz personenbezogenen Daten auskennt und Sie dazu auch entsprechend beraten kann. Nichts ist für Unternehmen fataler, als im Nachhinein festzustellen, dass in einem Mystery Shopping Projekt der Datenschutz verletzt wurde !

 

IMPRESSUM UND GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

 

In diesem Bereich finden Sie alle Daten, welche gemäß E-Comerce-Gesetz veröffentlicht werden müssen. Darüber hinausgehend legen wir hier wesentlich mehr als die gesetzlich geforderten Daten offen. Zudem veröffentlichen wir hier auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Form.  

 

SURVEY & CONTROL

S & C Marktforschung und Dienstleistung GmbH

1040 Wien, Taubstummengasse 13/2

Telefon: +43 1 929 13 62

Telefax: +43 1 929 12 62

Internet: www.surveycontrol.at

e-Mail: office@surveycontrol.at  

LG Korneuburg FN 472156y

DVR Nummer 4018515

Steuer ID - ATU 72328812

 

SERVICE & PROMOTION

S & C Marktforschung und Dienstleistung GmbH

1040 Wien, Taubstummengasse 13/2

Telefon: +43 1 929 13 62

Telefax: +43 1 929 12 62

Internet: www.servicepromotion.at

e-Mail: office@servicepromotion.at  

LG Korneuburg FN 472156y

DVR Nummer 4018515

Steuer ID - ATU 72328812

 

GASTROCHECK Österreich

Internet: www.gastrocheck.at  

E-Mail: gastrocheck@surveycontrol.at 

HAFTUNGSHINWEISE ZUR INTERNETSEITE 

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir sind bemüht, das Webangebot stets aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Wir übernehmen keine Haftung Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der im Webangebot eingestellten Informationen, es sei denn die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung des Webangebotes verursacht wurden.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

 

SURVEY & CONTROL bzw. SERVICE & PROMOTION  (nachfolgend SCA / SPA benannt) übt seine Tätigkeit im Sinne beratender Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den anerkannten Regeln des Berufsstandes der Markt- und Sozialforschung aus. SCA/SPA unterbreitet dem Interessenten ein Angebot grundsätzlich in Form eines Vorschlags, in dem die Aufgabenstellung, die zu erbringenden Leistungen, der Zeitraum der Untersuchungen sowie das Honorar angegeben werden. Der Interessent erhält das Angebot ausschließlich zur Entscheidung über die Auftragsvergabe der angebotenen Leistung. Sein Inhalt darf, wenn nicht anderes vereinbart, nur im gegenseitigen Einvernehmen ganz oder teilweise veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden.

 

Das Angebot oder auch nur Auszüge daraus, dürfen vom Interessenten niemals an ein Unternehmen, das in Konkurrenz zu SCA / SPA steht, weitergegeben werden.

 

Das im Angebot genannte Honorar umfasst grundsätzlich alle von SCA/SPA im Zusammenhang mit der Durchführung des Auftrags angebotenen Leistungen. Für darüber hinausgehende, vom Auftraggeber gewünschte Leistungen, ist ein gesonderter Auftrag notwendig. Mehrkosten, welche von SCA / SPA  nicht zu vertreten sind und Mehrkosten, die von SCA / SPA  bei Auftragserteilung trotz gebotener Sorgfalt nicht erkennbar waren, werden von SCA / SPA  gesondert in Rechnung gestellt, wenn sie an einen sachlich berechtigten Grund anknüpfen und für den Auftraggeber klar erkennbar und hinreichend bestimmt sind. Das gilt auch, wenn der Auftraggeber diese Kosten nicht zu vertreten hat. Änderungen des Auftragsvolumens nach Vertragsabschluß bedürfen einer ausdrücklichen Vereinbarung zwischen den Parteien. Exklusivität für bestimmte Projekte und Projektfelder, Untersuchungsgegenstände oder Untersuchungsmethoden kann  SCA / SPA  nicht gewähren, es sei denn, sie wird ausdrücklich vereinbart. Soweit Exklusivität vereinbart wird ist ihre Dauer und ein gegebenenfalls zusätzlich zu berechnendes Honorar festzulegen.

 

Der Auftraggeber erhält die Untersuchungsberichte ausschließlich zu seinem eigenen Gebrauch. Ihr Inhalt darf, wenn nichts anderes vereinbart, nur im gegenseitigen Einvernehmen ganz oder teilweise veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden. Zu einem solchen Zweck dürfen die Untersuchungsberichte auch nicht vervielfältigt, gedruckt oder in Informations- und Dokumentationssystemen jeder Art gespeichert, verarbeitet oder verbreitet werden. Diese Regelungen gelten nicht für die Untersuchungsergebnisse selbst. Will der Auftraggeber ganz oder teilweise aus dem Untersuchungsbericht zitieren, so muss er die Zitate als solche kenntlich machen und dabei SCA / SPA  als Verfasser des Untersuchungsberichts benennen. Die Untersuchungsergebnisse stehen, wenn nicht anderes schriftlich vereinbart, nur dem jeweiligen Auftraggeber zu dessen freier Verfügung.

 

Der Auftraggeber stellt SCA / SPA  von allen Ansprüchen frei, die gegen SCA / SPA  geltend gemacht werden, weil der Auftraggeber die ordnungsgemäß gewonnenen Ergebnisse vorsätzlich oder fahrlässig rechtswidrig verwendet hat (z.B. rechtswidrig und/oder falsch mit ihnen wirbt). SCA / SPA  verbleiben alle Rechte, die ihm nach dem Urheberrechtsgesetz zustehen. Das Eigentum an dem bei Durchführung des Auftrags angefallenen Material (Datenträger jeder Art, Fragebögen, weitere schriftliche Unterlagen usw. - und der angefallenen Daten) liegt, wenn nicht anderes vereinbart,  bei SCA / SPA .

 

Die Anonymität der Befragten oder der Testpersonen darf durch eine solche Vereinbarung nicht gefährdet werden. Das Urheberrecht des Auftraggebers an Unterlagen, die er erarbeitet hat, bleibt unberührt. Die Mitwirkung des Auftraggebers bei der Untersuchung sowie die Überprüfung der Durchführung und der Ergebnisse der Untersuchung durch den Auftraggeber bedürfen einer separaten Vereinbarung. Dabei ist SCA / SPA  verpflichtet, die Anonymität der Befragten oder der Testpersonen zu wahren. SCA / SPA  verpflichtet sich, Erhebungsunterlagen für einen Zeitraum von einem Jahr und Datenträger für einen Zeitraum von zwei Jahren nach Ablieferung des Untersuchungsberichts aufzubewahren, soweit nicht eine andere Vereinbarung ausdrücklich getroffen wird.

 

SCA / SPA  verpflichtet sich, sämtliche vom Auftraggeber gegebenen Informationen streng vertraulich zu behandeln und sie ausschließlich für die Durchführung des Auftrages zu verwenden. Gewährleistung und Haftung von SCA / SPA  richten sich, sofern nicht anders bestimmt, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Will der Auftraggeber bei nicht termingerechter Übermittlung, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von SCA / SPA  beruhen, Rechte aus der Behauptung geltend machen, die erbrachten Leistungen haben für ihn kein Interesse mehr, so muss er das fehlende Interesse glaubhaft machen. Nicht vorhersehbare Schäden, die dem Herrschafts- und Risikobereich von SCA / SPA  zu Grunde liegen, sind sowohl bei Verzug als auch bei Schlechterfüllung dem Auftraggeber nicht zu ersetzen, wenn der Auftraggeber Kaufmann im Sinne des HGB ist. SCA / SPA  haftet nicht für Fahrlässigkeit. Dies gilt auch, soweit das Verhalten zugleich eine unerlaubte Handlung darstellt. Dieser Haftungsausschluß bezieht sich nicht auf wesentliche Vertragspflichten, auf deren Einhaltung der Auftraggeber deshalb vertrauen kann und nicht auf die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

 

Sollte die Lieferung der Untersuchungsberichte/Untersuchungsergebnisse nicht termingerecht erfolgen oder sollte Testmaterial beschädigt werden oder verloren gehen,  wird SCA / SPA  vom Auftraggeber eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung gegeben. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. SCA / SPA  steht nicht für die Folgen verspäteter Lieferung bzw. des Verlustes oder der Beschädigung von Testmaterial ein, soweit die Verspätung bzw. der Verlust oder die Beschädigung auf Umständen beruhen, die außerhalb des betrieblichen Bereichs von SCA / SPA  liegen, insbesondere im Bereich des Auftraggebers und von SCA / SPA  nicht schuldhaft herbeigeführt worden sind, bei Naturkatastrophen oder sonstigen Fällen höherer Gewalt, bei hoheitlichen Eingriffen und bei Arbeitskämpfen - oder die zwar innerhalb des betrieblichen Bereichs von SCA / SPA  liegen, jedoch von diesem nicht zu vertreten sind, insbesondere bei Beeinträchtigungen des Betriebsablaufs aufgrund höherer Gewalt, aufgrund hoheitlicher Eingriffe oder aufgrund von Streik. Ein Rücktrittsrecht des Auftraggebers nach den gesetzlichen Bestimmungen bleibt hiervon unberührt. Gerichtsstand Wien.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG gemäß EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontaktmöglichkeit 

 

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert.

 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Registrierungsfunktion

 

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, sich dort zu registrieren. Die im Zuge dieser Registrierung eingegebenen Daten, die aus der Eingabemaske des Registrierungsformular ersichtlich sind werden ausschließlich für die Verwendung unseres Angebots erhoben und gespeichert.

 

Mit Ihrer Registrierung auf unserer Seite werden wir zudem Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Registrierung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre Daten missbraucht und sich mit diesen Daten ohne Ihr Wissen auf unserer Seite registriert, als Absicherung unsererseits.  Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Aufgrund der mit 25.05.2018 in Kraft tretenden DSGVO sind wir verpflichtet, Sie explizit darauf hinzu­weisen, dass die von Ihnen bei der Online-Registrierung/-Bewerbung (oder nachträglich) auf unserer Internetplattform eingegeben persönlichen Daten von uns gesetzeskonform als “sensible Daten“ ein­gestuft und entsprechend sorgsam (gemäß den diesbezüglichen Bestimmungen der DSGVO) verar­beitet werden.  

 

Ihre eingetragenen persönlichen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke des “Profiling“ (Profilerstellung) für die Auswahl zum Angebot der Auftragsdurchführung verwendet bzw. verarbeitet (z.B. um jene Personen aus der Datenbank auszufiltern, welche den  TesterInnen-Vorgaben unseres Auftraggebers entsprechen, um diesen danach ein Auftragsangebot zur Test­durchführung unterbreiten zu können). Weiters werden Daten zur Kontoverbindung für die Auftragsab­rechnung (Honorarüberweisung) verwendet. Eine andere Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten er­folgt nicht.

 

Betroffenenrechte

 

Betroffenenrechte sind, wie der Name schon sagt, Rechte der von einer Datenanwendung betroffenen Person (= Betroffener) gegenüber dem Verantwortlichen (für die Einhaltung der DSGVO im Unter­nehmen). Sie kann sich damit z.B. gegen unrichtige oder unvollständige Datensätze zur Wehr setzen oder verlangen, dass Daten wieder gelöscht werden (sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungs­pflichten gegenüber stehen).

Sie können Ihre Rechte auf:

 

  1. Auskunft

  2. Berichtigung

  3. Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

  4. Einschränkung der Verarbeitung

  5. Datenübertragbarkeit

  6. Widerspruch

 

jederzeit schriftlich, mit dem Nachweis Ihrer Identität (z.B. Personaldokument), beim Verantwortlichen geltend machen. Der Verantwortliche ist verpflichtet, innerhalb einer angemessen Frist (unverzüglich, jedenfalls innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage) Ihre Anfrage zu bearbeiten. Anderenfalls es Ihnen freisteht, sich an die Datenschutzbehörde zu wenden.

 

  • Verantwortlich für Angelegenheiten des Datenschutzes – (z.B. DSGVO)

 

Mag. Christian Letz

SURVEY & CONTROL

S & C Marktforschung und Dienstleistung GmbH

1210 Wien, Donaufelderstraße 101/2/15

office@surveycontrol.at

 

Cookies

 

Wir verwenden auf unserer Seite sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots, durch denselben Nutzer/Internetanschlussinhaber. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Es handelt sich dabei zumeist um sog. "Session-Cookies", die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Teilweise geben diese Cookies jedoch Informationen ab, um Sie automatisch wieder zu erkennen.

 

Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund der in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

 

Serverdaten

 

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace- Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

- Browsertyp und -version

- verwendetes Betriebssystem  

- Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)

- Webseite, die Sie besuchen

- Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs  

- Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.  

 

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

Einsatz von Google-Analytics mit Anonymisierungsfunktion 

 

Wir setzen auf unserer Seite Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, werden an Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

 

Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit dem Zusatz "_gat._anonymizeIp". Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert.

 

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Seite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. 

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von Ihnen aufgerufenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden.

 

Weitere Informationen zur Installation des Browser Add-on erhalten Sie über nachfolgenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Einsatz von facebook-Komponenten

 

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters facebook.com ein. Facebook ist ein Service der facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von facebook herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird facebook darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade durch Sie besucht wird. Wenn Sie unsere Seite aufrufen und währenddessen bei facebook eingeloggt sind, erkennt facebook durch die von der Komponente gesammelte Information, welche konkrete Seite Sie besuchen und ordnet diese Informationen Ihrem persönlichen Account auf facebook zu. Klicken Sie z.B. den  „Gefällt mir“-Button an oder geben Sie entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto auf facebook übermittelt und dort gespeichert.

 

Darüber hinaus wird die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben, an facebook weiter gegeben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie die Komponente anklicken oder nicht.

 

Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch facebook unterbinden wollen, müssen Sie sich bei facebook ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen.

 

Die Datenschutzhinweise von facebook geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch facebook, zu Ihren diesbezüglichen Rechten sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

 

Zudem sind am Markt externe Tools erhältlich, mit denen Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für alle gängigen Browser blockiert werden können http://webgraph.com/resources/facebookblocker/

 

Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Veröffentlichung von Stellenanzeigen / Online-Stellenbewerbungen

 

Ihre Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns erhoben und verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Werkvertrags, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns gespeichert werden.

 

Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten erfolgt bei Zurückweisung Ihrer  Bewerbung automatisch zwei Monate nach Bekanntgabe der Zurückweisung. Dies gilt nicht, wenn aufgrund gesetzlicher Erfordernisse (beispielsweise der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz) eine längere Speicherung notwendig ist oder wenn Sie einer längeren Speicherung in unserer Interessenten-Datenbank ausdrücklich zugestimmt haben.

Alle Rechte vorbehalten - Survey & Control - Version 2017.01